Literatur

Wo drückt der Schuh?

Umfangreiche Literatur, die in Zusammenarbeit mit kompetenten Fachleuten und mit Personen aus der täglichen Praxis entstand, können wir in Kooperation mit dem Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien in Bayern e.V. anbieten. Hier einige Themenbereiche:

 

Das Pflege/Adoptivkind – ein Kind mit zwei Eltern

  • Bindung
  • Trennung
  • Ursprungsfamilie
  • Geschwisterbeziehungen

 

Auffälligkeiten und Probleme

  • Traumata, Angst
  • Hilferufe erkennen
  • Alkoholembryopathie *
  • Einnässen
  • Hyperaktive Kinder
  • Selbstverletzung
  • Missbrauch

* Dokumentation zur Fachtagung Alkoholembryopathie:

Häufig wird kindliches Verhalten fehlinterpretiert. Bei der Fachtagung des Landesverbandes "PFAD für Kinder" wurde durch Fachreferate und Gruppenarbeit am Thema gearbeitet:

Frech, faul, schlecht erzogen …. oder doch FASD
Leben mit dem fetalen Alkoholsyndrom

In der Dokumentation des Landesverbandes "PFAD für Kinder" finden sich hilfreiche Hinweise zum Umgang mit der Problematik, wie:

  • Aktuelles zur Diagnose und zur Hilfe für Familien
  • Vom alltäglichen Kampf um Glück und Normalität
  • FASD und Schule / Lernen
  • Jugendliche mit FASD auf dem Weg in die Verselbständigung
  • Reaktionen des Umfeldes auf Kinder mit einer alkoholbedingten Schädigung und deren Herkunfts-, Pflege- und Adoptiveltern.

Weitere hilfreiche Ausarbeitungen rund um Adoption und Pflege finden Sie unter folgendem Link http://www.pfad-bayern.de/dokumente/Bestschein%2009-09.pdf

 

Rat und Hilfe

  • Pflege- und Adoptivkinder in der Schule
  • Pubertät
  • Rechtsthemen
  • Hilfeplanung
  • Anleitungen zur Arbeit in Gruppen und Vereinen

 

Ausführliche Liste und Bestellformular für Fachliteratur finden Sie unter http://www.pfad-bayern.de/literatur/literatur.htm!